Über uns

ERLEBNISTAG MENSCH

Menschen sind verschieden und Unterschiede normal. Nicht die Unterschiede sind ein Problem, sondern meist Vorurteile und Unwissenheit. In einer inklusiven Gesellschaft sind das gemeinsame Leben aller Menschen und die Akzeptanz von Unterschieden selbstverständlich. Hierzu müssen diese wahrgenommen, verstanden und akzeptiert werden. Erst dann können sie als Gewinn gesehen werden und zu einer wertvollen und bunten Gesellschaft beitragen. Der Aktionstag macht Verschiedenheiten der Menschen erlebbar und bietet allen die Möglichkeit, alltägliche Probleme, Gefühle, Wünsche und Träume der Menschen zu verstehen. Er wird seit 2017 vom Aktionsbündnis „GEMEINSAM erLEBEN“ anlässlich des „Europäischen Protesttages zur Gleichstellung behinderter Menschen“ am 5. Mai durchgeführt. Pandemiebedingt wurde die Aktion dieses Jahr in Lübeck auf den 11. September verlegt.

SELBSTHILFETAG

Der „Erlebnistag Mensch“ ist zugleich der Selbsthilfetag 2021. Alle Lübecker Selbsthilfegruppen sind eingeladen, sich zu beteiligen. Die ganze Vielfalt der gemeinschaftlichen Selbsthilfearbeit wird vertreten sein - von Gruppen zu psychischer Erkrankung, sozialen Problemen und Sucht bis hin zu körperlichen Einschränkungen und chronischen Erkrankungen. Die Gruppen erleichtern das Leben und den Alltag von Betroffenen und Angehörigen. Im offenen Gespräch und durch gemeinsame Aktivitäten werden Möglichkeiten erlernt, besser mit körperlichen, seelischen oder sozialen Herausforderungen umzugehen. Im Rahmen des Erlebnistages wird auf die Stärke und Vielfalt der Selbsthilfearbeit in Lübeck und Schleswig-Holstein aufmerksam gemacht.

Woche des bürgerschaftlichen Engagements

In diesem Jahr verbinden wir unsere Aktionen mit der bundesweiten »Woche des bürgerschaftlichen Engagements« (10. – 19.09.21). In diesem Rahmen werden Vielfalt und Bedeutung von Engagement sichtbar gemacht und gewürdigt. In 2021 ist die Woche ausgerichtet auf das Motto »Engagement und Inklusion«, um zusammen mit allen Mitwirkenden ein Zeichen für eine inklusive Gesellschaft zu setzen.
Weitere Informationen: www.engagement-macht-stark.de.

Engagement macht stark


Inklusiver Umzug und Tanzereignis für alle

Zwei besondere Höhepunkte des „Erlebnistag Mensch“ 2021 werden gebildet durch:

• den bunten und lauten „Krachmachermarsch“ durch die Straßen der Stadt, mit allen Gefährten, die sich durch unserer Hände Kraft bewegen lassen: Rollstühle, Rollatoren, (Lasten-)Räder, Bollerwagen, rollende Untertassen … Wir wollen vielfältig auf die Situation von Menschen mit gesundheitlichen und sozialen Beeinträchtigungen aufmerksam machen und laden ein zum Mitgehen und Mitlärmen.
• ein barrierearmes und inklusives Tanzerlebnis zum Mitmachen für über 100 Tänzer*innen (14 bis 16 Uhr auf dem Markt am Rathaus). Dazu gibt es Livemusik von der Johanneum-Big-Band. Mittanzen können alle Menschen mit und ohne Behinderung, jung und alt, mit und ohne Vorkenntnisse. (Anmeldung nur mit Kontaktdaten bis zum 05.09.21: ehrenamt@luebeck.de oder 0451 122 2029/28).

Am Rande dieser Aktionen informieren Organisationen und Gruppen über die Belange von behinderten und beeinträchtigten Menschen sowie ihre Unterstützungsarbeit.

Federführende Organisationen sind die Stabsstelle Ehrenamt der Hansestadt Lübeck, KISS Lübeck/ KinderWege gGmbH und DIE BRÜCKE Lübeck und Ostholstein gGmbH.

Logo Die Brücke
Logo KISS
Hansestadt Lübeck

Kooperationspartner für das Tanz-Erlebnis sind das Tanztheaterensemble „OpusEinhundert“, das Theater Lübeck und das Johanneum zu Lübeck.

opusEinhundert
Theater Lübeck
Johanneum Lübeck