Stellungnahmen von Parteien

Auf Grund des aktuellen Wahlkampfes haben wir uns dazu entschlossen, Parteien nicht bei den anderen UnterstützerInnen mit aufzuführen oder in einer sonstigen Art zu erwähnen. Statt dessen bieten wir Parteien und Fraktionen die Möglichkeit, zu folgenden Fragen Stellung zu beziehen:

  • Wie steht Ihre Partei/Fraktion zur Inklusion?
  • Wo sieht Ihre Partei/Fraktion die größten Barrieren in Lübeck?
  • Was werden Sie bis zum 05.05.2018 tun, um Inklusion in Lübeck voranzubringen und bestehende Barrieren abzubauen?

Es wurde darum gebeten, die Stellungnahmen auf maximal 400 Worte zu beschränken und sich in möglichst einfacher Sprache zu äußern. Für den Inhalt der Antworten sind eigens die Parteien verantwortlich. Des weiteren wurden alle Parteien und Vertreter derer zur Sendung vom Offenen Kanal Lübeck zum Thema Barrieren, Behinderung und Inklusion eingeladen. Diese wird von 16-17 Uhr live vom Erlebnistag übertragen.

Hiermit hoffen wir, allen Parteien und Fraktionen gleiche und faire Voraussetzungen zu bieten, ohne dass der Erlebnistag zu einer Wahlveranstaltung wird. Natürlich aber freuen wir uns trotzdem über tatkräftige Unterstützung seitens Parteimitgliedern, die auf dem Erlebnistag ehrenamtlich helfen und mit anpacken - nur halt nicht vertretend für eine Partei, sondern als Privatperson.