Ich wünsche mir...

„Inklusion ist menschen-freundlich. Die Umwelt ist es oft nicht. Leichte Sprache kann helfen. Damit viele mehr verstehen. Freundliche und leichte Sprache wäre noch besser.“

HannaH Rau, Lübecker WortWerft

„Ich möchte nicht darum bitten müssen, dass mein Sohn mit einer Behinderung an Freizeitangeboten, in Kita oder Schule teilhaben darf. Es muss selbstverständlich sein, dass dies für ALLE möglich und normal ist!“

Hanna Blöß

„Ich wünsche mir, dass Inklusion nicht nur ein Begriff bleibt, sondern endlich umgesetzt wird. Überall, jederzeit. Viele reden drüber, setzen es aber nicht, oder nur teilweise um. Inklusion ist für alle da. Überall.“

Sven, FAIRverEINEN e.V.

„Gebärdensprache ist Menschenrecht“

Lübecker Gehörlosenverein von 1910 e.V.

„Inklusive Freizeitangebote/Gruppenangebote für Kinder mit Behinderung in der Stadt erweitern“

Florian Blöß, Treffpunkt Down-Syndrom e.V.

„Teilhabe auch in Bildung und Kultur“

Kirstin Hartung, KISS Lübeck

„Ich möchte mit einer Freundin (Rollstuhlfahrerin) ins Kino gehen können und würde mich über Untertitel freuen.“

Thea Kösterke-Schreiber, EUTB vom VFT

„Selbsthilfefreundliche Krankenhäuser und Arztpraxen“

Kirstin Hartung, KISS Lübeck

Wir fragen nach Deinen Wünschen für Lübeck!
Schreibe sie uns.


Viele Menschen mit Behinderung werden überall auf der Welt noch schlecht behandelt.

Damit es allen Menschen mit Behinderung auf der ganzen Welt besser geht, haben verschiedene Länder eine Vereinbarung gemacht.

In schwerer Sprache heißt diese Vereinbarung: Übereinkommen der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen.

In dieser Vereinbarung stehen die Rechte von Menschen mit Behinderung.

Jedes Land muss dafür sorgen, dass Menschen mit Behinderung diese Rechte bekommen. Und, dass sie nicht schlechter als andere Menschen behandelt werden.

Durch die Vereinbarung sollen Menschen mit Behinderung die gleichen Rechte wie alle Menschen haben. So sollen Menschen mit Behinderung ein gutes Leben haben.

Jeder Mensch muss gut behandelt werden. Jeder Mensch hat Würde.

Das bedeutet: Jeder Mensch ist ein besonderer Mensch. Und jeder Mensch ist viel wert.

Jeder Mensch hat das Recht so zu sein, wie er ist.

Niemand darf diskriminiert werden.

Das bedeutet: Niemand darf schlechter behandelt werden, weil er behindert ist.
Jeder Mensch muss gerecht behandelt werden.
Jeder Mensch muss die Hilfe bekommen, die er braucht.

Jeder Mensch soll die gleichen Chancen haben.

Das bedeutet: Jeder Mensch soll das Gleiche schaffen können.
Zum Beispiel: Alle Kinder sollen in eine Schule gehen können.
Auch behinderte Kinder.
Oder: Auch behinderte Menschen sollen eine Arbeit bekommen können.
Sie sollen die Hilfen bekommen, die sie dafür brauchen.

Jeder Mensch darf an der Gesellschaft teilhaben.

Das bedeutet: Jeder darf dabei sein.
Jeder darf andere Menschen treffen.
Niemand darf ausgeschlossen sein.

Jeder Mensch darf für sich selber entscheiden.

Das bedeutet: Niemand darf einfach über einen anderen Menschen bestimmen.

Dafür muss Deutschland sorgen. Dafür muss Lübeck sorgen.

Wir fragen nach Deinen Wünschen für Lübeck!
Schreibe sie auf.

 


 

Was sind Deine Wünsche an die Hansestadt Lübeck im Umgang mit der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonventionen?


Im Jahr 2009 ratifizierte Deutschland die UN-Behindertenrechtskonvention. Aber auch 10 Jahre nach Inkrafttreten der Konvention ist noch viel Arbeit nötig. In der Behindertenrechtskonvention geht es nicht mehr um die Integration von “Ausgegrenzten”, sondern darum, von vornherein allen Menschen die uneingeschränkte Teilnahme an allen Aktivitäten des gesellschaftlichen Lebens möglich zu machen.

Nicht das von vornherein negative Verständnis von Behinderung soll Normalität sein, sondern ein gemeinsames Leben aller Menschen mit und ohne Behinderungen. Folglich hat sich nicht der Mensch mit Behinderung zur Wahrung seiner Rechte anzupassen, sondern das gesellschaftliche Leben Aller muss von vornherein für alle Menschen (inklusive der Menschen mit Behinderungen) ermöglicht werden. Dies gilt selbstverständlich auch auf kommunaler Ebene.

{{ formitem.title }}

{{ message | trans }}
{{ error | trans }}
{{{ thankyou }}}