"Erlebnistag Mensch & Selbsthilfetag
Lübeck" 2021


Tag für eine inklusive Gesellschaft mit inklusivem Tanzereignis, Krachmachermarsch und vielen Aktionen am Samstag, 11. September von 10.40 bis 17.00 Uhr in der Lübecker Innenstadt

Start- und Endpunkt der Veranstaltung ist der Lübecker Markt. Der Krachmachermarsch und einige der Aktionen finden an verschiedenen Orten der Innenstadt statt (Zwischenstationen vor der Holstentorhalle und in der Beckergrube).

Ablauf:

10.40 Uhr

Auftakt auf dem Markt mit inklusivem „Drum Circle“ zum Mittrommeln, Leitung: Helga Reihl

11.00 Uhr

Begrüßung durch Michaela Pries, Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderung in S-H und Sven Schindler, Senator für Wirtschaft und Soziales der Hansestadt Lübeck

11.15 Uhr

"Drum Circle"

11.40 Uhr

Beginn „Krachmachermarsch“ durch die Innenstadt mit Zwischenstation am Theater Lübeck in der Beckergrube und zurück zum Markt

13.45 Uhr

Musik von der Johanneum-Big-Band

14.00 - 17.00 Uhr

Infos und Mitmach-Angebote von Selbsthilfegruppen und Vereinen

14.00 Uhr

15.45 Uhr

Tanzaufführung

17.00 Uhr

Ende der Veranstaltung

Änderungen im Programm vorbehalten.


  Grußwort: Sven Schindler

Das Aktionsbündnis „GEMEINSAM erLEBEN“ gestaltet einen „Erlebnistag Mensch“ für eine inklusive Gesellschaft auf den Plätzen und Straßen der Lübecker Altstadt.

Die Veranstaltung hat das Ziel, darauf aufmerksam zu machen, dass respektvolle, vorurteilsfreie Kommunikation, soziale Teilhabe für alle, Rechte von Menschen mit Behinderung, Krankheit oder sozialer Beeinträchtigung weiterhin nicht gelebte Normalität sind.

Marktplatz

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen Aktionen, die Behinderung und Beeinträchtigung erfahrbar machen. Alle Lübecker Bürger*innen sind eingeladen, sich am Erlebnistag zu beteiligen. Federführende Organisationen sind KISS Lübeck/ KinderWege gGmbH, DIE BRÜCKE Lübeck und Ostholstein gGmbH und die Stabsstelle Ehrenamt der Hansestadt Lübeck. Schirmherr des „Erlebnistags“ ist Senator Sven Schindler.

In diesem Jahr findet der „Erlebnistag“ in der bundesweiten »Woche des bürgerschaftlichen Engagements« statt (10. - 19.09.21). In ihrem Rahmen werden Vielfalt und Bedeutung von Engagement sichtbar gemacht und gewürdigt. Die Woche ist mit ihren Veranstaltungen und Aktionen am Motto »Engagement und Inklusion« ausgerichtet, um gemeinsam mit allen Mitwirkenden ein Zeichen für eine inklusive Gesellschaft zu setzen. Der „Erlebnistag Mensch“ ist zugleich der Lübecker Selbsthilfetag 2021. Viele Lübecker Selbsthilfegruppen laden zu Aktionen ein und informieren über ihre Arbeit.



Die Höhepunkte des „Erlebnistags Mensch 2021“ am 11. September sind:

Der „Krachmachermarsch“ durch die Innenstadt. Wir wollen vielfältig auf die Situation und die Teilhaberechte von Menschen mit gesundheitlichen und sozialen Beeinträchtigungen aufmerksam machen und laden ein zum Mitgehen und Mitlärmen. Start des Umzugs um 11.15 Uhr auf dem Markt.

Ein barrierearmes und inklusives Tanzerlebnis mit abschließender Vorführung zum Mitmachen für über 100 Tänzer*innen und Tänzer (14.00 bis 16.00 Uhr auf dem Markt). Dazu gibt es Livemusik von der Johanneum-Big-Band. Mittanzen können alle Menschen mit und ohne Behinderung, jung und alt, mit und ohne Vorkenntnisse. Wir bitten um eine frühzeitige Anmeldung: ehrenamt@luebeck.de oder 0451 122 2029/28. Außerdem besteht die Möglichkeit, sich vor Ort bis zum Beginn der Tanzveranstaltung um 14.00 Uhr am Stand von OpusEinhundert anzumelden.

Kooperationspartner des Aktionsbündnisses sind das Tanztheaterensemble „OpusEinhundert“, das Theater Lübeck und die Johanneum-Big-Band.

Mehr Details zum Tanzerlebnis

Es liegt selbstverständlich ein Hygienekonzept für alle Aktionen vor, während der Veranstaltung wird die Einhaltung der Regeln laufend kontrolliert.

Wunschbaum Bild mit Aufschrift Ich wünsche mir

Virtueller Wunschbaum

Was sind Deine Wünsche an die Hansestadt Lübeck im Umgang mit der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonventionen?

Wünsche einreichen & anschauen